18.11.2013

Tierkrankenversicherungen übernehmen osteopathische Behandlung!

 

Nicht nur (Human-)Krankenkassen haben die positive Wirkung der Osteopathie erkannt. Nun übernehmen auch Tierkrankenversicherungen wie Agila, Uelzener und Helvetia die Kosten für osteopathische Behandlungen Ihres Tieres. Voraussetzung ist, dass diese von einem Tierarzt mit Zusatzausbildung durchgeführt werden.
Weitere Infos finden Sie auf der HP Ihrer Versicherung.

Kontakt

Dr. Stefanie Arnold-Gniza
Mail    info@hunde-osteopathie.eu
Tel.    06222 3171380
Mobil  0179 2632771

Termine & Behandlung

Ihr Tier behandle ich in der

Tierärztlichen Praxis für Osteopathie
Bergstraße 34
69168 Wiesloch

sowie (ausschließlich Dienstag nachmittags) in der

Tierarztpraxis Fischer
Schwetzinger Straße 101
69124 Heidelberg

Osteopathische Behandlungen für Ihr Tier finden nach Absprache statt.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin.